Home / Allgemein / Das ist Cro

Das ist Cro

10.05.2012 | Keine Kommentare

Letztens bei mir daheim.

Dieser junge Mann wird derzeit mehr als nur gehypt. Aus Stuttgart kommt er, um ganz Deutschland und nun auch Österreich zu erobern. Jetzt war Cro gerade in Podersdorf und Wien, hat die Massen angezogen und schon ist sein nächster Besuch angekündigt. Wo er hinkommt, wird er als neuer Messias des deutschen Rap gefeiert. Obwohl er selbst sagt, seine Musik wäre eine Mischung aus Rap und Pop. So kommt er auf die Formel Rap+Pop=Raop. Seine Zahlen im Internet sprechen eine deutliche Sprache.

Jeremias Kreuzmayr

Caption: Jeremias Kreuzmayr

Das ist zwar kein Musikblog und Cro ist kein Österreicher, aber das ist mir egal. Der Mann mit der Pandamaske zieht rasend schnell durchs Internet und hinterlässt überall seine Spur. Er ist wie eine Schnecke auf Speed. Mittlerweile ist er den meisten jungen Österreichern ein Begriff und beim Seasidefestival in Podersdorf letzte Woche hat man eindeutig gesehen, dass Cro absolut im Trend liegt.

Seine Texte begeistern mit Wortwitz und Intelligenz. Seine Tracks machen, ich fühl mich wie ein während ich mit meinem iPod in der U-Bahn sitze und was er über sagt, spricht mir aus der Seele. Es gibt einfach. Weder für mich noch für die anderen Millionen, die auf seine Videos klicken. Da hätt ich auf jeden Fall gern.

Delia Baum

Caption: Delia Baum

Und so nebenbei macht er noch die Beats und designt echt geile T-Shirts. Das macht er. Trägt sicher auch zum Panda-Hype bei. Genauso wie die Tatsache, dass man sein Gesicht nicht kennt. Oder doch? Es gibt da ja so ein paar Bilder die im Internet kursieren, aber sicher sein kann man sich ja doch nie. Bei einem bin ich mir zwar ziemlich sicher, aber das verlinke ich hier jetzt nicht. Er hat selbst noch nicht beschlossen, dass es soweit ist, also nehm ich mir das jetzt auch nicht heraus.

Manche mögen sagen Sido in flauschig. Ich würd das jetzt nicht so vergleichen, aber das mit der Maske hat bei dem Berliner ja auch funktioniert. Mit ein bisschen Glück dürfen wir Cro also in fünf Jahren auch in jeder österreichisch-öffentlich-rechtlichen Castingshow bewundern. Aber das wollen wir ihm nicht wünschen.

Jeremias Kreuzmayr

Caption: Jeremias Kreuzmayr

Das Gute an der Sache ist, dass er junge Menschen dazu bringt, deutsche Musik zu hören, was zurzeit leider nicht selbstverständlich ist. Wär auch mal Zeit für eine ordentliche österreichische Antwort. Denn im geht die ab. Die Hoffnung, dass mal was kommt, geb ich. Was vergleichbar Gutes gibts bei uns zurzeit nämlich nicht. Ich glaub mit dieser Meinung bin ich nicht.

Bis dahin fahr ich wahrscheinlich und. Und zwar Cro.
(BMI)

Antwort schreiben 8339 Aufrufe gesamt, 3 Aufrufe heute  

Einen Kommentar schreiben

Spam Protection by WP-SpamFree

Bitte bleiben Sie bei Ihren Kommentaren sachlich und bemühen Sie sich um eine faire Diskussionsatmosphäre. Die AUSTRIA-Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwider laufen, zu entfernen. Beachten Sie bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Verfasser haften für sämtliche von ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Die AUSTRIA-Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten.